www.chinatibet.ch

Meine Rundreise durch China und Tibet

www.chinatibet.ch

Himmelstempel

Der Himmelstempel resp. Himmelsaltar ist die Tempelanlage, wo die Kaiser der Ming- und Qing-Dinastien jeweilen Mitte März für eine gute Ernte beteten resp. am 20. Dezember für die Ernte dankten.

Die Tempelanlage liegt im Süden der Stadt inmitten einer schönen Parkanlage.

Die gesamte Anlage ist von einer doppelten Mauer mit viereckigem Grundriss umgeben, während der Tempel selbst rund ist. Die Wahl der Formen rührt aus der Vorstellung, dass der Himmel rund und die Erde eckig sei. Zudem sind alle Dächer der Tempelanlage blau (ebenfalls symbolisch für den Himmel).

Bei dieser Gelegenheit noch etwas chinesische Farben-Theorie:

  • Rot = Glück
  • Gelb = Kaiser
  • Blau = Himmel
  • Schwarz = Trauer

Der Tempel wurde 1998 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.