www.chinatibet.ch

Meine Rundreise durch China und Tibet

www.chinatibet.ch

Kaiserlicher Sommerpalast

In Peking angekommen stand der Besuch des kaiserlichen Sommerpalast auf dem Programm. Kaiser Qianlong liess ihn 1751–1764 als Geschenk zum 60. Geburtstag seiner Mutter errichten. Aufgrund mehrfacher Zerstörung infolge Kriegswirren handelt es sich zwar nicht mehr um den ursprünglichen Park / Palast. Die 290 ha grosse Anlage gehört zu den Höhepunkten der chinesischen Gartenkunst und ist einer der grössten Besuchermagnete in Peking.

Die ganze Parkanlage ist um einen grossen, künstlichen See herum angelegt.

Das berühmte Marmor-Boot ist eigentlich eine Terrasse mit schöner Aussicht auf den See. Schwimmen kann das Boot sicher nicht…

Der ganze Park ist toll und es hat viele schöne Ecken. Man kann trotz vielen Tausend Touristen (und davon viele quirlige Gruppen – erkennbar z.B. an den gleichen Hüten) auch Ruhe und Entspannung finden.

Schade ist eigentlich nur, dass jeder Drachenfurz zusätzlich kostet.. 😂 zwar nicht viel, aber mit der Zeit wird es mühsam wenn man doch schon für den Park Eintritt bezahlt hat. Aber Business ist halt Business..

Zu guter Letzt stellt sich nur die Frage: was ist hier eigentlich noch erlaubt..?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.